Unfallversicherung

Stimmungsbild Kornähren im Herbst

Die Versicherten der gesetzlichen Unfallversicherung

Die gesetzliche Unfallversicherung bietet Arbeitnehmern, Unternehmern, Kindern in Tageseinrichtungen, Schülern und Studierenden und weiteren Personen einen umfassenden Versicherungsschutz. Die Versicherten der gesetzlichen Unfallversicherung im Überblick >>

Leistungen: Prävention, Rehabilitation und Entschädigung

Bei einem Arbeitsunfall oder einer Berufskrankheit sind die Versicherten durch ein umfassendes System der Rehabilitation und Entschädigung abgesichert. Allem voran steht jedoch eine effektive Prävention. Die Aufgaben und Leistungen der gesetzlichen Unfallversicherung im Überblick >>

Die Finanzierung der gesetzlichen Unfallversicherung

Die gesetzliche Unfallversicherung finanziert sich allein aus den Beiträgen der Arbeitgeber. Die Höhe der Beiträge wird über ein Umlageverfahren ermittelt und vom Unfallrisiko beeinflusst. Im Bereich der öffentlichen Hand tragen Bund, Länder und Gemeinden die Kosten. Die Finanzierung der gesetzlichen Unfallversicherung im Überblick >>

Organisation und gesetzliche Grundlagen

Die gesetzliche Unfallversicherung besteht seit 1884. Bei den Berufsgenossenschaften und  Unfallversicherungsträgern der öffentlichen Hand haben sich unterschiedliche Organisationsstrukturen gebildet. Aber alle haben das Prinzip der paritätischen Selbstverwaltung von Arbeitnehmern und Arbeitgebern gemeinsam. Die Organisation der gesetzlichen Unfallversicherung im Überblick >>

Geschichte der gesetzlichen Unfallversicherung

Seit ihren Anfängen ist die gesetzliche Unfallversicherung Teil der Deutschen Sozialversicherung. Sie hat sich seitdem kontinuierlich weiterentwickelt und eine gesundere und sichere Arbeitswelt mitgestaltet. Ihre wesentlichen Bestandteile haben bis heute ihre Gültigkeit. Die Anfänge und die Meilensteine der Unfallversicherung ein historischer Überblick >>